Aktuelles

Zusatztermin: Theater und digitale Partizipation – eine Zukunftswerkstatt

4 Zoom-Sitzungen á 1,5 Stunden

04.05., 11.05., 18.05. und 25.05.2021, jeweils 18.30 – 20.00 Uhr

Im vergangenen Jahr haben sich klassische Beteiligungsformate an Theater(n) mit neuen Versuchen im digitalen Raum abgewechselt. Theaterproben Werkstätten, Festivals und Inszenierungen fanden digital statt. Dabei wurden die unterschiedlichsten Plattformen genutzt und auf ihr künstlerisches und erzählerisches Potential untersucht. Überraschend gute Erfahrungen wechselten sich mit ernüchternden Erlebnissen ab.

Die Zukunftswerkstatt soll einen Raum bieten, um diese Erfahrungen zu teilen und abzuwägen, was auch in Zukunft praktikabel sein kann.

Es soll ein Ideenraum für Konzepte der digitalen Beteiligung an Theatern und dem Theatermachen entstehen.

Hierfür werden unter den Teilnehmenden thematische Gruppen gebildet, die in der Entwicklung eines für ihre Theaterpraxis geeigneten Konzepts inhaltlich und methodisch unterstützt werden.

Gerahmt wird dieser Prozess durch das gemeinsame Ausprobieren von gelungener digitaler Theaterpraxis und die Rezeption bestehender Projektbeispiele. 
Die Teilnehmenden bleiben zwischen den Liveterminen der Videokonferenzen über eine gemeinsame Messenger-Gruppe und ein Padlet verbunden, um kontinuierlich die Ideen weiterentwickeln zu können.

Anmeldungen via LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V.

Pädagog*innen-Atelier

aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnungen ausgesetzt

Auch in dieser Spielzeit laden wir einmal im Monat interessierte Pädagog*innen zur künstlerisch-praktischen Auseinandersetzung mit theatralen Fragestellungen und Ästhetiken in unser Pädagog*innen-Atelier ein. Gemeinsam mit Künstler*innen unseres Hauses erproben wir künstlerische Formate sowie ästhetische Spiel- und Herangehensweisen.

Leitung Nicole Dietz und Tabea Hörnlein
für Pädagog*innen und angehende Pädagog*innen ~ monatlich ~ Do 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Okt 2020 ~ Vorhang auf: Erste Begegnungen mit der Bühne
Nov 2020 ~ #undbitte: Digitale Spielweisen des Theaters
Dez 2020 ~ Gaming Theatre: Computerspiel trifft Bühne
Jan 2021 ~ Was ich sehe: Anleiten und Feedback geben
Feb 2021 ~ Wieso, weshalb, warum: Themenfindung und Recherche
Mrz 2021 ~ Trial and Error: Versuchen, Probieren und Anordnen
Apr 2021 ~ ÜberGestern: Geschichte(n) erzählen
Mai 2021 ~ Dramaturgie: Vom Text zur Inszenierung
Jun 2021 ~ Mit Händen: Einführung in das Puppen- und Objekttheater
Jul 2021 ~ Raus mit Euch: Theaterpädagogische Ansätze für Draußen

Anmeldung 
Kontakt theaterakademie@tjg-dresden.de
Die Anmeldung ist sowohl für einzelne Termine, als auch für den gesamten Klub möglich.


Erzieher*innenfachtag

aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnungen ausgesetzt

Dass Kinder beteiligt werden und Fragen ihres Lebensumfeldes mitgestalten können, ist ein Schwerpunkt des Sächsischen Bildungsplans. Der Erzieher*innenfachtag stellt Methoden und Settings aus der Kulturellen Bildung vor, welche Kinder dazu anregen, ihre eigenen Themen und Haltungen sichtbar zu machen und einzubringen.

Leitung Anke-Jenny Engler und Tabea Hörnlein
17. Juni 2021

Fachtag tjg. tak-ticker – Jugendliche inszenieren selbst

Hat am 20. März 2021 digital als ASSITEJ-Werkstatt stattgefunden. Eine Dokumentation folgt.

In dieser Spielzeit beginnen die Proben zum 30. Projekt dieser Inszenierungsreihe, in der Jugendliche Regie führen. Zeit, unser Wissen über das Format, wie Jugendliche den Spielplan eines (Stadt-)Theaters mitbestimmen können, an andere Theaterhäuser und -macher*innen weiterzugeben. Wir präsentieren und diskutieren Checklisten, tauschen Erfahrungswerte zur hausinternen Kommunikation und zum angemessenen Ton beim theaterpädagogischen Coaching – und zeigen natürlich unsere aktuellen tak-ticker-Projekte.

Leitung Tabea Hörnlein

Kinderbeirat ~ Was geht?

aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnungen ausgesetzt

Beteiligungsprozesse brauchen Zeit und Ziele: Wir nehmen uns eine ganze Saison Zeit, um mit Kindern aus ganz Dresden zu recherchieren, was „ihr“ Theater verhandeln soll, wie sie die Inszenierungen sehen, die wir aktuell spielen, welche Themen sie interessieren und welche Texte sie selbst schreiben oder sehen möchten.
Ziel ist es, einen Kinderbeirat des tjg. zu gründen, der sich auch in kommenden Spielzeiten in die Konzeption des Hauses einmischen soll.

Leitung Tabea Hörnlein
Alter 8 – 12 ~ monatlich ab Nov 2020 jeden ersten Montag im Monat ~ 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr