Partizipation 

Beteiligung im Probenprozess

Workshopbeschreibung balalalalalala

 

Jugendliche während eines Warm-Ups
Jugendliche während eines Warm-Ups

Digitalisierung 

Heldenreisen durchs Internet

Das Geschichten erzählen im Internet erlebt seit vielen Jahren einen wahren Boom – nicht nur unter dem Schlagwort „Storytelling“ im digitalen Marketing, sondern auch indem Messenger und Webseiten als Orte des Erzählens (und Erlebens von Geschichten) genutzt werden. Auch von Theatermacher*innen.

Die Fortbildung stellt aktuelle Inszenierungen vor, die die Strukturen des Internets für ihre Dramaturgie und die Art des Geschichtenerzählens nutzen. Weiterhin werden Ansätze und Methoden vorgestellt, Inszenierungen mit Schüler*innen digital zu denken und online stattfinden zu lassen.

Der Fortbildung gibt Impulse zur theaterpraktischen Weiterarbeit zu denen in der Ausschreibung des SDL*21 formulierten Fragestellungen und Ansätzen.

  • Veränderungen von Sprache und Kommunikation untersuchen
  • Leben in analogen und virtuellen Welten thematisieren
  • Veränderungen der Arbeitswelt wahrnehmen und kritisch hinterfragen
  • sich mit Formen und Auswirkungen von künstlicher Intelligenz (KI) auseinandersetzen
  • Gefährdung von Menschenrechten und Demokratie reflektieren
  • mit einfachen technischen Möglichkeiten virtuelle Welten auf der Bühne gestalten
  • Computerspiele/Gaming als Impulsgeber für die Theaterarbeit nutzen

Die Fortbildung findet voranging in Livesitzungen via Zoom statt und wird von einem gemeinsamen Datenraum, in dem Links und Tools geteilt werden, flankiert.